Telekom mit einheitlicher Werbung

Ja, das soll es auch manchmal geben. Die Telekom AG präsentiert sich ab dem Frühjahr zusammen mit den Tochterunternehmen T-Mobile und T-Home mit einheitlichen Spot.

Wenn man mich fragt, erinnern die Spots stark an die Sony Bravia Werbung – Millionen Rosenblätter, die in einer Großstadt vom Himmel schweben – und wie die Menschen in verschiedenen Situationen das Ereignis wahrnehmen und darauf reagieren. Zwar keine neue Idee, aber eine gute Umsetzung wenn man mich fragt, denn die drei Videos tragen jeweils eine unterschiedliche Geschichte in sich, sind aber von der Art gleich.

Im Spot für T-Mobile sitzt ein junger Mann in einem Cafe, der über das neue, exklusiv von T-Mobile eingeführte Google-Handy G1 von seiner Freundin per E-Mail benachrichtigt wird und sich dann einfach per Handy zum Ort des außergewöhnlichen Geschehens navigieren lässt. In dem Commercial für das Web-TV-Angebot Entertain von T-Home ist es wie schon im letzten Spot die Pause-Taste fürs laufende TV-Programm, für die geworben wird. Diesmal unterbrechen eine junge Familie und ein junger Mann ihre TV-Session, um das Ereignis vom Balkon aus miterleben zu können.


Telekom

T-Mobile

T-Home

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: