Urban Art: Reverse Graffiti

Wieder etwas faszinierendes aus der Reihe „Urban Art“. Dieses mal etwas komplett neues. „Reverse Graffiti“ nennt sich diese Art von Kunst. Was genau gemacht wird? Im Grunde wird nur geputzt. Die Künstler nehmen sich dreckige Wände, Gitter oder sonstiges und fahren entweder mit dem Hochdruckreiniger über Schablonen oder fertigen mit einem Tuch und etwas Terpentin Kunstwerke. Interessant hierbei ist, dass die Künstler wohl mit mehr Druck arbeiten als die Stadtreinigung, denn wie man in den Videos sieht, wird es nicht richtig sauber wenn diese vorbeifährt. Ob diese Art von Graffiti illegal ist oder nicht weiß ich leider nicht. Allerdings kann ich mir dieses nicht ganz vorstellen denn im Grunde ist es kein Vandalismus da nichts bemalt wird. Was anfänglich aus einer kleinen Guerilla Werbeaktion entstanden ist, ist nun doch schon mehr geworden. Doch seht selbst…

In diesem Video erklärt der Künstler was er genau macht:

Ossario : Alexander Orion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: