Bye bye MTV HipHop Open

Wie ich so eben erfahren habe, findet das diesjährige HipHop Open nicht (wie gewöhnlich) in Stuttgart statt. Dies berichtete die „Eßlinger Zeitung“. Grund für den Standortwechsel seien (aus Sicht des Veranstalters 0711 Entertainment) die überzogenen Kontrollen. „Das Problem ist, dass die Verhältnismäßigkeit nicht stimmt. Man wird nicht zum Kiffer, nur weil man auf die ‚HipHop Open‘ geht. Das ist Stigmatisierung.“ sagt 0711-Gründer Johannes Strachwitz. „Wir gehen mit der Veranstaltung ein enormes wirtschaftliches Risiko ein. Wir können es uns nicht leisten, dass Besucher wegbleiben, weil sie sich in Stuttgart nicht mehr wohlfühlen.“ Die Kulturbürgermeisterin der Stadt Stuttgart Susanne Eisenmann meint hingegen, dass die Kontrollen angemessen sind und waren, bedaure aber sehr, dass das HipHop Open die Stadt verlässt. Johannes Strachwitz und Frau Eisenmann hoffen allerdings, dass das „MTV HipHop Open“ zur zehnten Auflage im Jahr 2010 wieder nach Stuttgart zurückkehrt. Wo das Festival jetzt hinzieht ist noch nicht bekannt, es bleibt allerdings definitiv in Baden-Württemberg. Die Veranstalter sind derzeit noch in Verhandlung mit einer noch unbekannten Stadt.

Das Festival wird 2009 zum neunten mal stattfinden (2006 ist es wegen der Fußball WM ausgefallen). 0711 Entertainment übernimmt hierbei die Rolle des örtlichen Veranstalters unter der Regie von „Four Artists“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: