Das Leben nach der Superbowlwerbung

Die Superbowls sind vorbei, noch meinen Glückwunsch an die Steelers, war ein sehr aufregendes Spiel. Doch nach dem Superbowl geht es für den Werbemarkt erst richtig rund. Denn die Firmen die während des Superbowls Werbung schalten, zahlen für 30 Sekunden, 3 Mio Dollar. Und wer so viel Geld für einen einzigen Spot ausgibt, möchte natürlich wissen wir er ankommt. Die Zahlen sind raus und der große Gewinner ist „Doritos“. Überall wo es einen Gewinner gibt, gibt es auch einen Cardinal…der ist in diesem Fall „GoDaddy.com“

„comScore“ hat diese Zahlen nun veröffentlich. Sie beinhalten einerseits die Zahlen die nach dem Spiel gesammelt wurden, aber auch Daten die bereits vor dem Spielt erfragt wurden. Und in den Vorabdaten ist die Tendenz sehr eindeutig. Die Firmen die schon immer bekannt für gute und unterhaltsame Werbung ist, wird auch am meisten erwartet.

Hier sieht man, das Bud/Bud Light jedes Jahr aufs neue bekannt für seine Werbung ist und die Menschen sich darauf freuen. Ich persönlich finde auch das Bud mit die besten Spots bietet. Denn wer an „WAZZ UP“ denkt muss einfach auch ein Bud trinken (der Geschmack ist hierbei Nebensache).

Wie man sieht spielt die Werbung bei dieser Veranstaltung eine riesige Rolle und ist für die Amerikaner mindestens so wichtig wie das Spiel selbst. Leider habe ich noch keine Zuschauerzahlen des Spiels gelesen (werden nachgereicht). Man sieht auch hier, das Werbung interessant gestaltet sein muss damit die Menschen sie auch annehmen denn wie wir am Fall von „GoDaddy.com“ sehen, bringt es nichts 3 Mio Dollar auszugeben um Werbung für sich zu machen. Die ersten Spots befinden sich schon auf dieser Seite. Die fehlenden werde ich natürlich noch veröffentlichen.

Weitere Interessante Zahlen:

  • 12 % der Zuschauer sind während des Spiels online gegangen um die aktuelle Werbung nochmals zu sehen
  • 8 % haben sich währen des Spiels die Werbung des Vorjahres online angesehen
  • 15 % haben auf die Homepage der Unternehmen geklickt nachdem der Spot im TV lief (GoDaddy.com (29%), Dennys.com (23%) und Coca-Cola.com (22%))
  • 9% haben den MVP via SMS oder online gewählt
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: