YouTube meets Universal Music

Nach Informationen des „Wall Street Journal“ und der „New York Times“ verhandeln YouTube und Universal Music über einen Web-Musiksender. Das Musikvideoportal mit dem Arbeitstitel Vevo würde YouTubes Technologie mit dem Angebot von Universal Music, dem größten Musiklabel der Welt, bündeln.

Das neue Portal soll dem Musikriesen eine größere Kontrolle über die eigenen Videos sichern und eine attraktivere Plattform für Werbungtreibende darstellen. Die noch im Verhandlungsstadium befindliche Kooperation ist Teil der Versuche beider Seiten, online höhere Umsätze zu generieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: