Mal wieder neues…

Mai 11, 2009

Ja, es ist ruhig geworden in der Warteschleife…einen Gruß an alle die sich bei mir beschwert haben und für alle: JA, es geht weiter. Ich kann euch doch euren Tag nicht ohne mich verbringen lassen. Vielleicht ist ja wieder was dabei was euch interessiert.

Gut wo fangen wir an? Naja, viel ist passiert in letzter Zeit, gewiss. Doch lohnt es sich darüber zu berichten?! Nicht über alles. Der größte Skandal ist wohl bei LastFM. Denn seit neuestem muss man für das beliebte Radioportal bezahlen. Die einzigen Außnahmen sind: Deutschland (8,5% Weltmarktanteil am Musikgeschäft 2008), United Kingdom (9,5%) und die USA(32%). 3 Euro soll der Spaß für alle ausserhalb der genannten Grenzen jetzt kosten. Dieser Schritt bedeutet zum einen ein aussagekräftiges Statement zum Zustand der Online-Werbekapazitäten. Selbst im weltweit zweitgrößten Musik-Absatzmarkt Japan (18%) lässt sich mit Ads nicht dauerhaft wirtschaften. Zum anderen sorgt er für ein Kuriosum: Während der gemeine last.fm-User durch den Zahlzwang fortan eine werbefreie Oberfläche präsentiert bekommt, haben die drei Ausnahme-Nationen weiterhin die Wahl: Gratis-Radio und Werbeeinblendungen oder Bezahl-Radio und ad-free (ebenfalls drei Euro).

Das waren mal die ersten Nachrichten. In den kommenden Tagen wird es mehr geben.

Grüße

Euer Flo

Advertisements

„Der hässliche Apfel“ trifft Bionade

März 20, 2009

Mit dem Slogan „Wir machen es trotzdem – Quitte“ bringt das Bio-Getränke Unternehmen „Bionade“ einen neuen Geschmack auf den Markt. Beworben wird das ganz über einen mehr als amüsanten und eigentlich niederschmetternden Spot, sehr viel Funkwerbung und Printwerbung (Schwerpunkt Plakate).

Wie dieses neue Geschmackserlebnis ist, kann ich nicht beurteilen hab es noch nicht probiert. Allerdings finde ich den Spot sehr gelungen. Schaut ihn euch selber an und falls es jemand mal probiert hat, einfach einen Kommentar schreiben.